Friedpark: Zentralfriedhof Friedrichsfelde
  Gedächtnisstätte

Norbert Christian

geboren am: 05.12.1925
gestorben am: 18.12.1976

 

Schauspieler


 


Norbert Christian wurde in Berlin als Christian Hengst geboren.

Er absolvierte seine Schauspielausbildung an einem humanistischen Gymnasium und schloss diese mit dem Abitur ab. Schon während seiner Schulzeit zeigte er Interesse und Talent für die Darstellende Kunst. Nach seinem Schulabschluss absolvierte er die Schauspielschule Helene Lackner in Berlin.

Am Stadttheater Greifswald sammelte Norbert Christian seine Erfahrungen in klassischen Rollen und gab dort 1943 sein Debüt. Er wechselte an das Volkstheater Rostock und übernahm auch erstmals die Regie. Wiederum waren es klassische Stücke, in denen er zu sehen war, zum Beispiel spielte er den Hamlet und den Franz Moor. Beim Berliner Ensemble arbeitete Norbert Christian unter der Regie von Bertolt Brecht, Benno Besson und Erich Engel, hier wurde er ein angesehener Darsteller der Brecht-Schule.

Nachdem er nach Berlin übersiedelte, arbeitete er auch beim Film und erhielt seine erste Rolle vor der Kamera in 'Die Unbesiegbaren' (1953). Unter anderem bekam er zahlreiche Angebote von der Produktionsgruppe 'Das Stacheltier', wo er in mehreren satirischen Kurzfilmen auftrat. Durch diese satirische Reihe wurde er beim Publikum bekannt. Norbert Christian arbeitete auch mit dem bekannten Regisseur Konrad Wolf zusammen. Auch andere Regisseure der DEFA entdeckten das große Potential des Schauspielers, der nicht nur über ernsthafte, sondern auch über komödiantische Fähigkeiten verfügte. Leider blieben ihm größere Hauptrollen verwehrt, obwohl er in seiner Darstellung den Figuren eine unverwechselbare, persönliche Note verlieh.

Aufgrund seiner einschneidenden Stimme arbeitete er intensiv im Synchron-Studio der DEFA mit. Zu hören war er auf Schallplatten, bei Hörspielen und als Sprecher beim Dokumentar- und Filmstudio. Bei den Dreharbeiten in Berlin zu dem dreiteiligen Fernsehfilm 'Abschied von Gestern' verstarb N.Christian im Alter von nur 51 Jahren.

Grablage: Nische a. 8 Urn.Abt-4a II