Friedpark: Parkfriedhof Lichterfelde
  Gedächtnisstätte

Dr. Hans Berckemeyer

geboren am: 30.12.1873
gestorben am: 18.07.1957

 

Jurist, Unternehmer

 

Hans Berckemeyer war im Bereich der Montanindustrie (Bergbau) tätig. Er studierte Jura und war 1904 bei der Gelsenkirchener Bergwerks-A.-G. einige Monate juristisch tätig. In der Bergwerksgesellschaft Hibernia in Herne wurde Berckemeyer später Rechtsanwalt und juristischer Direktor. Als Mitglied des Westfälischen Provinziallandtages hatte er dort auch das Amt des Stadtverordneten-Vorstehers inne.

Hans Berckemeyer leitete von 1913 bis 1929 als Generaldirektor die „Kokswerke und Chemischen Fabriken A.-G., Berlin“ (heute Schering AG). Nach dem Ausscheiden wechselte er auf den Posten des Aufsichtsratsvorsitzenden und übernahm diese Position auch bei einigen anderen Firmen. Berckemeyer erhielt viele nationale- und internationale Auszeichnungen. Von der TH Berlin wurde er zum Ehrenbürger ernannt. 1926 ist ihm von der TH Dresden die Ehrendoktorwürde verliehen worden.

Grabstelle: Rosenweg 41/42